0

okay, Gott

Bild okay GOTT

Ein Gebet ist ohne Zweifel die direkteste Form, den persönlichen Glauben auszudrücken. Und für manche Menschen kann diese Intimität durchaus eine Herausforderung sein, eigene Worte zu finden – „Wie rede ich mit Gott? Was soll ich da sagen?“. Gute Helfer können daher Gebete von anderen Menschen sein, wenn diese einen ähnlichen Sprachstil treffen.

Es ist uns Delegierten des Landesjugendkonvents eine Herzensangelegenheit, dass andere Jugendliche ihre eigene Sprache zu Gott finden. Daher wollen wir gemeinsam mit der Autorin Juliane Seifert unterschiedliche Gebete von Jugendlichen sammeln und in einem Buch veröffentlichen. Dieses soll eine Neuauflage des Geschenkbuches zur Konfirmation „okay, Gott“ der Neukirchener Verlagsgesellschaft werden. Unter verschiedenen Kategorien von werden darin Gebete von Jugendlichen für Jugendlichen zu finden sein, die im Alltag eine Hilfestellung für den direkten Draht zu Gott sein sollen.

Schreibe dein eigenes Gebet für das neue Buch!

Sammle Gebete aus deinem Jugendkreis oder in deinem Jugendgottesdienst!

Motiviere damit andere Jugendliche zu beten!

Sei kreativ! Sei dabei!

Und hier kannst du uns dein Gebet eintragen.

 

Wenn du diese Aktion vorstellen willst, dann kannst du diese Folien, diesen Flyer oder auch das Konzept für eine Jugendstunde nutzen.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*